Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.605 mal aufgerufen
 Aktuelles
highmoe Offline



Beiträge: 2

14.07.2003 11:16
RE: Geza von Nemenyi - die Gegen-Aktion Thread geschlossen

Hallo zusammen,

nachdem sich IMHO abzeichnet, dass es wohl keine nennenswerten gemeinschaftlichen Aktionen bez. der GvN-Erklärung auf Vereins- bzw. Verbands-Ebene geben wird (was ich sehr bedaure), habe ich aus eigener Initiative eine Aktion ins Leben gerufen:

Erklärung zur Angelegenheit Geza von Nemenyi:
http://www.highmoe.de/gvn

Ich bitte alle heidnisch orientierten oder interessierten Menschen, sich an der Aktion zu beteiligen und diese in euren Kreisen bekannt zu machen !
Nehmt euch bitte auch die Zeit, den begleitenden Text (3 halbe Seiten) zu lesen, um die Begründung und meine Beweggründe kennen zu lernen.

Vielen Dank für eure Mithilfe !

highmoe

P.S. Der PF D.A.CH ist von mir "offiziell" um Unterstützung und Teilnahme an der Aktion gebeten worden. Ich habe bisher jedoch noch keine Rückantwort erhalten, mag an Wochenende/Urlaub liegen

Hawklady Offline




Beiträge: 46

16.07.2003 17:52
#2 RE: Geza von Nemenyi - die Gegen-Aktion Thread geschlossen

Hallo Himoe,

>Ich bitte alle heidnisch orientierten oder interessierten >Menschen, sich an der Aktion zu beteiligen und diese in >euren Kreisen bekannt zu machen !

Bis eben war uns die Erklärung nicht bekannt, da diese Erklärung wohl auch keinen aus unserem Verein persönlich betroffen hat. Jedenfalls intern noch kein Thema war.

>Nehmt euch bitte auch die Zeit, den begleitenden Text (3 >halbe Seiten) zu lesen, um die Begründung und meine >Beweggründe kennen zu lernen.

Ich habe mir die Seiten angesehen und sowohl Deine Erklärungen, als auch Gezas Erklärung durchgelesen.
So wie ich das im Moment sehe, betrifft Gezas Erklärung nur einen kleine Teil der Heiden, nämlich Asatruar und andere germanisch orientierte. Ich sehe hier keinen Handlungsbedarf. Unabhängig davon daß Geza ohnehin ein "rotes Tuch" für viele ist bzw. in die rechte Ecke einsortiert wird. Dies ist meine eigenen Meinung. Für die Mitglieder unseres Vereins kann und will ich nicht sprechen.
Das mag jeder für sich tun, der sich davon angesprochen fühlt.

Ansonsten finde ich selber Gezas Erklärung ziemlich ausgewogen, und fühle mich davon nicht berührt, zumal er ausdrücklich erklärt:

Zitat: "Dabei soll keinerlei Einfluss auf heidnische Vereine, Gruppen, Orden oder Zirkel genommen werden. ... Der Allsherjargode wird keine dieser Gemeinschaften vertreten oder in ihrem Namen sprechen."

>P.S. Der PF D.A.CH ist von mir "offiziell" um >Unterstützung und Teilnahme an der Aktion gebeten worden. >Ich habe bisher jedoch noch keine Rückantwort erhalten, >mag an Wochenende/Urlaub liegen

Du hast recht, es war Wochenende - und bisher keine Zeit zum antworten. Ansonsten ist auch noch eine gesonderte Mail an Dich unterwegs.

Blessed be
Vorsitzende der PF-D.A.CH.
Hawklady

Larissa Offline




Beiträge: 100

16.07.2003 19:51
#3 RE: Geza von Nemenyi - die Gegen-Aktion Thread geschlossen

Hallo Highmoe,

wie Hawklady schon geschrieben hat, handelt sich bei dieser ganzen Angelegenheit wohl eher um eine Asatru-interne Sache, von der Heiden anderer Richtungen überhaupt nicht betroffen sind (siehe Gezas Erklärung).

Da unsere Mitglieder aus allen möglichen heidnischen Richtungen stammen und die PF-D.A.CH. ihren Sinn auch nicht darin sieht, einzelne Aspekte oder Pfade innerhalb des Heidentums zu fördern oder zu bevorzugen, gibt es von unserer Seite keinerlei Anlass, uns in diese Angelegenheit einzumischen, geschweige denn Partei für oder gegen irgendjemanden zu ergreifen.

Wenn einzelne Mitglieder der PF-D.A.CH. sich an dieser Aktion beteiligen wollen, so bleibt ihnen das natürlich unbenommen - sie tun das dann aber nicht im Auftrag oder im Namen der PF-D.A.CH., sondern als Privatpersonen.

Zur Information für unsere Mitglieder bleibt dieses Thema vorerst hier auf dem Forum stehen, wird allerdings geschlossen, da Diskussionen über interne Angelegenheiten fremder Gruppierungen hier fehl am Platze sind. Interessierte können sich ja direkt mit Dir in Verbindung setzen.

Larissa,
zweite Vorsitzende der PF-D.A.CH. und Board-Administrator

Larissa Offline




Beiträge: 100

19.07.2003 14:29
#4 RE: Geza von Nemenyi - die Gegen-Aktion Thread geschlossen

Anmerkung:

Nachdem uns jetzt mehr Hintergrundinformationen vorliegen, ist der Thread wieder geöffnet.

Larissa

Hawklady Offline




Beiträge: 46

19.07.2003 14:36
#5 RE: Geza von Nemenyi - die Gegen-Aktion Thread geschlossen

Hier gleich ein paar Links zu Themen, die Geza's Aktion betreffen.
Schaut sie euch bitte an, ich denke damit wird vieles klarer.

Erklärungen, wie die von Geza von Nemenyi, werden von uns strikt abgelehnt und verurteilt. Sie widersprechen jeglichen demokratischen Regeln. Zudem möchten wir mit selbsternannten "Päpsten" aller Art nichts zu tun haben.

Ansonsten kann ich nur empfehlen, daß jede(r), der mag und sich betroffen fühlt Highmoe's Erklärung/Aktion unterstützt.

------ aus einer Mail vom Heidenkätner------

In der Zeitschrift "Germanen-Glaube" wurde in der Juni-Ausgabe eine Erklärung des Herrn Geza von Nemenyi veröffentlicht. Diese Bekanntmachung hat in heidnischen Kreisen für einige Verwirrung, Turbulenzen und Diskussionen gesorgt. Nachfolgend eine Zusammenstellung der wesentlichsten Inhalte:

Die Erklärung GvN`s (sowie ein Aufruf zur Gegenaktion) findet sich hier:
http://www.highmoe.de/gvn

Neuigkeiten der Gegenaktion:
http://www.highmoe.de/gvn/aktuell.htm

Gemeinsame Presseerklärung des Eldaring und des Odinic Rite:
http://www.eldaring.de/content/modules.p...article&sid=204

Eldaring-Forum zum Thema (Achtung Zeilenumbruch, nicht die 2. Zeile vergessen,
dann funzt`s nicht :-) ):
http://www.eldaring.de/content/modules.p...1249&forum=2&18

GardenStone`s Boudicca-Erklärung:
http://www.boudicca.de/asad.htm

Das Rabenclan Forum (interessant auch zum Thema: Das Ariosophieprojekt des RC)
http://forum.rabenclan.de/board.php?boardid=1

"Projekt Allsherjargode" (GvN soll _angeblich_ per Einschreiben den Inhaber der Domain aufgefordert haben, diese freizumachen und hat sonst "Konsequenzen angedroht *g*):
http://www.allsherjargode.de/

Stilkams Asatru Seiten:
http://www.asatru-online.de/

mit dazugehörigen Forum (Stellungnahme vom "Heidenpapst" persönlich!):
http://www.forumromanum.de/member/forum/...SER=user_171977

Nornirs Aett:
http://www.nornirsaett.de/

mit dazugehörigem Forum:
http://www.nornirsaett.de/forum/board.php?boardid=1

Und der "guten" Ordnung halber:
Die Germanische Glaubensgemeinschaft des Geza von Nemenyi
http://www.domhain.de/ggg/

Hawklady

Heidenkaetner ( gelöscht )
Beiträge:

20.07.2003 01:23
#6 RE: Geza von Nemenyi - die Gegen-Aktion Thread geschlossen

Hallo Larissa, hallo Hawklady!

Es freut mich, daß ihr diesen Thread wieder geöffnet habt, denn ich bin davon überzeugt, daß diese Erklärung sowie das weitere (z. T. bereits angekündigte) Vorgehen GvN`s nicht nur "traditionell germanische Heiden" und Asatru`s betrifft. Beim ersten aufmerksamen Lesen der Erklärung fielen mir die ganzen Ausschlüsse darin auf und übrig blieben dann nur noch die Mitglieder der GGG sowie ihr engeres Umfeld. Also "alles in Butter", dachte ich mir, Du bist ja gar nicht gemeint! Doch beim Lesen der verschiedenen Beiträge im Netz und durch die Teilnahme an Diskussionen, wurde mir dann langsam klar, daß es letztlich _jede_ in unseren Regionen lebende Person, welche sich als Heide bezeichnet, betrifft! "Otto Normalverbraucher" wird nämlich kaum in der Lage sein, zwischen dieser und jener Heidengemeinschaft (bzw. Einzelperson) unterscheiden zu können. Und da ich Tante Frieda vor kurzem erzählt habe, daß ich gar nicht an den "lieben Gott" glaube, sondern Heide bin, wird sie mir sicher sofort darüber berichten, wenn "mein Heidenpapst" in der Talkshow XY zu sehen war und zu seinen Schäfchen gesprochen hat... Soviel zu meinem Zynismus... ähh... zu meiner Sicht :-)

Gruß von der Ostsee -speziell an Larissa!
(Hab vorhin da geschwommen, wo vor wenigen Tagen
ein Finwal gebadet hat... :-) )

Ralf

Larissa Offline




Beiträge: 100

21.07.2003 03:58
#7 RE: Geza von Nemenyi - die Gegen-Aktion Thread geschlossen

Hallo Ralf,

Zitat
Es freut mich, daß ihr diesen Thread wieder geöffnet habt, denn ich bin davon überzeugt, daß diese Erklärung sowie das weitere (z. T. bereits angekündigte) Vorgehen GvN`s nicht nur "traditionell germanische Heiden" und Asatru`s betrifft.



das musste sein, nachdem ich dank Deines Postings auf amanita-rune auch einmal die ganzen Hintergrundinformationen zu Gezas Aktion bekam, denn vorher war davon überhaupt noch nichts zu uns vorgedrungen. Gut, Gezas Name war mir schon ein Begriff und die GGG auch, aber das war bis dahin auch alles. Auf Asatru-Foren bin ich auch eher selten zu finden (ab und zu hab ich mal bei neuen Artikeln beim Eldaring reingeschaut), und auf sämtlichen anderen Foren auf denen Hawklady und ich uns normalerweise rumtreiben (und das sind schon einige) kam nicht ein einziges Wort über diese Angelegenheit.

Zitat
Beim ersten aufmerksamen Lesen der Erklärung fielen mir die ganzen Ausschlüsse darin auf und übrig blieben dann nur noch die Mitglieder der GGG sowie ihr engeres Umfeld. Also "alles in Butter", dachte ich mir, Du bist ja gar nicht gemeint!



Geauso ging es Britta und mir, als wir Gezas Erklärung gelesen hatten, wir stuften das auch als interne Angelegenheit der GGG ein.

Zitat
Doch beim Lesen der verschiedenen Beiträge im Netz und durch die Teilnahme an Diskussionen, wurde mir dann langsam klar, daß es letztlich _jede_ in unseren Regionen lebende Person, welche sich als Heide bezeichnet, betrifft! "Otto Normalverbraucher" wird nämlich kaum in der Lage sein, zwischen dieser und jener Heidengemeinschaft (bzw. Einzelperson) unterscheiden zu können. Und da ich Tante Frieda vor kurzem erzählt habe, daß ich gar nicht an den "lieben Gott" glaube, sondern Heide bin, wird sie mir sicher sofort darüber berichten, wenn "mein Heidenpapst" in der Talkshow XY zu sehen war und zu seinen Schäfchen gesprochen hat...



Dank Deiner geposteten Linksammlung (die wir auch weidlich benutzt haben) kamen wir dann auch zu ähnlichen Überlegungen wie Du, und damit war uns klar, dass wir uns da nicht mehr raushalten können, sondern uns dagegenstellen müssen, weil es denn letztlich wirklich alle heidnisch orientierten Menschen betrifft,egal welcher Richtung oder Tradition sie folgen.
Ich breche mir damit ja auch keinen Zacken aus der Krone, wenn ich erkläre, dass ich meine Einstellung auf Grund der gesamten Hintergrundinformationen revidiert habe.

Zitat
Gruß von der Ostsee -speziell an Larissa!



Da möchte ich jetzt auch ins Wasser springen, wir gehen hier im Hunsrück vor Hitze fast ein, und auch die vereinzelten Gewitter bringen keine Abkühlung. Die Schwimmbäder sind total überlaufen. Da hilft nur noch, sich in einen der größeren Bäche ins kühle Wasser zu werfen. Zum Glück haben die noch genug Wasser.

Zitat
(Hab vorhin da geschwommen, wo vor wenigen Tagen
ein Finwal gebadet hat... :-) )



...und Finnwale gibts hier schon gar nicht , höchstens ein paar Forellen - aber was ist das schon dagegen.

Liebe Grüße
Larissa

Burkhart Offline



Beiträge: 9

21.07.2003 17:03
#8 RE: Geza von Nemenyi - die Gegen-Aktion Thread geschlossen

Hi!

Was hat den denn gebissen?

Wir hatten vor ein paar Jahren mal ein ähnliches Problem mit dem "Lord-Druiden der Festlands-Keltoi", der nichtmal bereit war zu erklären, woher er seine Qualifiaktion hätte....
Den haben nur eine handvoll Leute anerkannt und damit ist er in der Versenkung verschwunden.

"Kommt aus dem Wald und behauptet er wäre der Förster..."

Die (wenigen) Sachen, die ich bisher von Geza gelesen habe erschienen mir immer recht vernünftig (politische Färbung kann ich dabei nicht beurteilen).

Das Problem wird sein, daß IMHO Geza und die GGG eine gewissen Medienbekanntheit haben und er sich da natürlich schnell entsprechend präsentieren kann. Wer hört dann schon auf die Mehrheit der Heiden, die dagegen sprechen...

Man sollte allerdings den Asatru die Lösung dieses Problems nahelegen, sie dabei aber unterstützen...

Schwarzer Abt Offline



Beiträge: 33

22.07.2003 07:01
#9 RE: Geza von Nemenyi - die Gegen-Aktion Thread geschlossen

Hi Leute

Eigentlich dachte ich, ich sei der Größte, der Beste und der Schönste! Aber scheinbar ist dem nicht so!

Es gab sie schon immer und es wird sie auch immer wieder geben - die neuen Religionsführer.

Ich habe das alles eigentlich garnicht so wichtig genommen - ausser das ich .........

Bis auf ein paar ganz wenige sind sie alle (die neuen Religionsführer) wieder in der Versenkung verschwunden. Warum also den neuen Superpriester durch allgemeine Beachtung aufwerten? Ich mußte herzhaft lachen, als ich seine Forderungen durchgelesen habe. Auf jeden Fall habe ich mich in keinster Weise angesprochen gefühlt. Da stehe ich doch drüber. Was kann der schon meinem Glauben anhaben?

Wofür also die Aufregung? Lasst ihn doch auch mal! Ich denke, das Ergebnis ist

Alles liebe,
Schwarzer Abt

Waldelfe Offline



Beiträge: 2

23.07.2003 11:40
#10 RE: Geza von Nemenyi - die Gegen-Aktion Thread geschlossen

Hallo Schwarzer Abt,

[quote]Gepostet von Schwarzer Abt
Warum also den neuen Superpriester durch allgemeine Beachtung aufwerten? Ich mußte herzhaft lachen, als ich seine Forderungen durchgelesen habe. Auf jeden Fall habe ich mich in keinster Weise angesprochen gefühlt. Da stehe ich doch drüber. Was kann der schon meinem Glauben anhaben?


Klar, meinem Glauben kann er auch nichts anhaben, aber wenn ich das hier richtig verstehe, geht es darum, dass Great G dem Ansehen aller Heiden sehr wohl schaden kann. Wenn sich unsere Medien auf ihn stürzen. Nicht wir bauschen das auf, oder? Es wäre ja schön, wenn Du recht hättest, aber ich beteilige mich lieber doch an der Aktion.

BB
die Waldelfe

Larissa Offline




Beiträge: 100

13.08.2003 15:11
#11 RE: Geza von Nemenyi - die Gegen-Aktion Thread geschlossen

Hallo Ihr Lieben,

die bis zum 6. 8.2003 befristet gewesene Unterschriftenaktion ist mittlerweile abgeschlossen und das gesamte Themenkomplex wird auf diesem Forum geschlossen. Aber die Angelegenheit GvN ist damit noch nicht beendet. Wer wissen will, wie es weitergeht, der möge sich in Highmoes Forum anmelden. Dort findet Ihr die neuesten Informationen, und dort laufen auch die Diskussionen weiter.

Ihr findet das Forum unterwww.highmoe.de

Liebe Grüße
Larissa

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz